Unsere neuesten Artikel:

Der Taucher  Jason deCaires Taylor  ist der Initiator und Künstler, welcher für seine Unterwasserinstallationen bekannt ist. Bereits 2006 begann er seine Betonskulpturen zu erschaffen, die er im Meer versenkt, um künstliche Riffe in der Karibik zu schaffen. Jede seiner Skulpturen hat neben der allgemeinen Unterstützung des Meeresökosystems auch immer eine sozialkritisch eigene Aussage.

Die Steinfiguren werden zunächst auf Trockenem hergestellt und dann mit Kränen vorsichtig in ihr Unterwasser-Heim herabgelassen, wo sie nach einiger Zeit von Meerespflanzen verschlungen und von der Natur wiedermals zu einem neuen Kunstwerk transformiert werden. Sein gegenwärtiges Projekt, genannt „Museo Subacuático del Arte“ (MUSA), befindet sich in Cancún Mexiko. Wer dieses Unterwasserkunstmuseum erkunden möchte, muss schon einen Tauschein besitzen, denn die Figuren sitzen in bis zu 8 Metern tiefe!

Mit seinen Skulpturen macht Taylor nicht nur aufmerksam auf die Probleme unserer heutigen Zeit, sondern schützt gleichzeitig das Gleichgewicht der Meere, indem er mit seinem Unterwassermuseum die Touristen von den stark beanspruchten Korallenriffen weglockt.

Wir sagen weiter so und wollen Euch die beeindruckenden Bilder natürlich nicht vorenthalten 🙂

Frau im Garten

„The Gardener“ Foto:© Jason deCaires Taylor

menschenmasse

„Silent-Evolution“ (Foto: www.underwatersculpture.com) (Quelle: www.jasondecairestaylor.com)

Mann vor dem Fernseher

„Trägheit“ Foto: © Jason deCaires Taylor

Neues Ökosystem für die Fische © Jason deCaires Taylor

Neues Ökosystem für die Fische Foto: © Jason deCaires Taylor

© Jason deCaires Taylor

Foto: © Jason deCaires Taylor


  1. Ziemlich ruhig hier! Du könntest ja einen Kommentar hinterlassen!



0

*