Unsere neuesten Artikel:
Wir wissen es alle – irgendwann werden wir noch an den ganzen Plastiktüten ersticken! So oder so ähnlich lauten die Prognosen für die giftigen Helfer, welche nachdem wir diese für unsere Einkäufe verwendet haben, meist ungenutzt in der Versenkung verschwinden.

Aber damit ist jetzt Schluss! Mit dem neuesten Do-it-yourself Projekt von „Object of Desire“ gibt es endlich eine Antwort auf die Sammlung unserer Einkaufstüten – nämlich der SITZMÜLLBEL! Butterweich sitzen, im Freien eine Sitzgelegenheit haben, die sich nicht an saurem Regen stört und das Ganze zum selber machen:
Sitzgelegenheit aus Plastiktüten

Sitzmüllbel Foto: © danpearlman.com

Man nehme 500 wahllose Plastikmülltüten, eine Schere, viel Klebeband, ein Bügeleisen, Backpapier und ein Messer!

Alles weitere findet Ihr in der Bauanleitung


  1. 123energie am 21. Juni 2013 um 10:49

    Eine tolle Idee zum Upcycling von Plastiktüten. Leider landen jährlich immer noch mehrere Millionen Tonnen der Einkaufshelfer im Meer, bilden ganze Müllinseln und sind lebensgefährlich für die Tierwelt. Ein neues Projekt kann helfen, die Ozeane von den bereits angesammelten Plastikbergen zu befreien: http://blog.123energie.de/nachhaltiges-okostrom-projekt-im-kampf-gegen-plastikmull-im-meer/


0

*