Unsere neuesten Artikel:

Leo Hickman ist Journalist und arbeitet für den britischen Guardian.Im Selbstversuch hat er versucht ein Jahr lang ohne schlechtes Gewissen zu leben und sich dem allgegenwärtigen Thema Nachhaltigkeit hinzugeben. Das Ergebnis ist sein Buch „Fast nackt: Mein abenteuerlicher Versuch, ethisch korrekt zu leben“, erschienen im Piper Verlag. Der (britische) humorvolle Ton des Buches macht es zu einer unterhaltsamen Lektüre und ganz nebenbei werden die eigenen Gedanken angestoßen. Eine gute Basis um über unser eigenes Konsumverhalten nachzudenken und nach Alternativen zu suchen, wenn sie denn schlüssig erscheinen. Es gibt keinen erhobenen Zeigefinger, nur ein große Ansammlung von Ideen und so kann man ganz allein entscheiden wohin die eigene Reise gehen soll.


  1. Ziemlich ruhig hier! Du könntest ja einen Kommentar hinterlassen!



0

*