Unsere neuesten Artikel:

Bis Elektroautos, Brennstoffzellen-Fahrzeuge oder sonstige alternativen Möglichkeiten sich motorisiert fortzubewegen wirklich zu unserem Alltag gehören, macht es durchaus Sinn das Augenmerk auf die Möglichkeiten der Gegenwart zu lenken. Beim Kraftstoff muß man sich beispielsweise nicht auf die gängigen Produkte beschränken, nur weil sie schon lange da sind. Viele Einzelkämpfer konzentrieren sich auf den Einsatz von echten Alternativen zu Benzin oder Diesel, die Ansätze sind dabei genauso verschieden wie die Beweggründe.

Obwohl (oder vielleicht gerade weil) die USA nicht gerade Spitzenreiter im Umweltschutz sind, gibt es dort eine Menge kreativer Köpfe, die mit Erfolg an alternativen Antriebskonzepten und dergleichen arbeiten. Die Firma Solazyme gehört ganz sicher dazu. In Kalifornien sorgt der Gouverneur Arnold Schwarzenegger für strenge Richtlinien in Sachen Umweltschutz und Solazyme hat mit großer Sicherheit sein Wohlwollen. Dort entwickeln kluge Köpfe nämlich Kraftstoffe auf Algenbasis. Die Vorteile pflanzlicher Kraftstoffe sind bereits durch Pflanzenöl bekannt, die Verbrennung erfolgt weitestgehend schadstofffrei und im Gegensatz zum Pflanzenöl, hat die Algenproduktion keinen Einfluß auf die Ernährungsproblematik in dritte Welt Ländern.

Es wäre wirklich wünschenswert, wenn dieses oder ähnliche Projekte den Weg zum Massenprodukt schaffen. Am Ende müssten wir dann nämlich auch nicht dafür sorgen, dass Millionen von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor entsorgt werden müssen um den Elektroautos Platz zu machen.


  1. Ziemlich ruhig hier! Du könntest ja einen Kommentar hinterlassen!



0

*