Unsere neuesten Artikel:

Die USA sind bekannt für seltsame Gesetzgebungen und so ist es auch nur wenig verwunderlich, dass es in New York verboten ist Bienen zu züchten und der Imkerei nachzugehen. Ein paar Jungs aus East Williamsburg in Brooklyn interessiert das aber nicht. Sie betreiben ein Restaurant und ganz nebenbei wollen sie der Welt etwas gutes tun. Bienen sind schließlich nicht nur für die Produktion von Honig gut, sondern auch ein wichtiger Baustein eines gut funktionierenden Ökosystems. Eine wirklich gute Sache und tolle Bilder in diesen beiden Videos von Liza de Guia.

Brooklyn’s Urban Beekeepers: Breaking The Law For The Planet (Part I)

Brooklyn’s Urban Beekeepers: „Watch Out Ladies“ Honey Harvest


  1. Ricardo Pizarro Iturrieta am 27. November 2009 um 09:53

    Muy original la ideas de este equipo, lo había visto en las noticias un par de meses atrás, y me pareció muy buena idea ecológica, aplaudo la idea.
    saludos

  2. Kai am 27. November 2009 um 09:53

    Laut Google hat Ricardo folgendes geschrieben:

    Sehr ursprünglichen Ideen des Teams, hatte er in den Nachrichten ein paar Monaten gesehen, und es schien eine gute Idee, ökologische begrüße die Idee. Grüße.

    Der Sinn erschließt sich jedenfalls. Danke. 🙂


0

*